Samenspende im Ausland

Samenspende– Samentransfer

Die Samenspende oder der Samenstransfer ist eine IVF Behandlung bei der Banksamen (Spendersamen) benutzt werden und wird bei Paaren, die nicht mit den eigenen Samen (Azoospermie- Patienten) eine Schwangerschaft erlangen können oder die Schwangerschaft gesundheitlich ein Risiko darstellt (Personen, die eine genetische oder infektiöse Krankheit haben) angewandt. Die Samenspende ist auch eine Behandlung die von ledigen Frauen, die nicht heiraten möchten aber ein Kind auf die Welt bringen wollen bevorzugt wird. Bei der Samenspende hängt die Erfolgsrate der Schwangerschaft vom Alter der Mutter, den Eizellenreserven, und der Qualität der Embryonen ab.

Sperm donasyonu kıbrıs

Unter welchen Umständen wird eine Samenspende beantragt?

  • Wenn der Mann keine, wenig Samen Produziert oder bei mehreren IVF Behandlungen wegen dem männlichen Faktor keine erfolgreiche Schwangerschaft erlangt werden konnte.
  • Männer, bei denen mit der Mikro- TESE Methode keine Samen festgestellt werden können.
  • Patienten, die keinen Erfolg erlangen wegen Störungen in der Samenmorphologie,
  • Hodenschäden wegen Strahlungen oder Chemotherapie bei Krebsbehandlungen oder die Tatsache, das von Geburt an keine Samen produziert werden.
  • Bei der Anwesenheit von Erbkrankheiten, die vom Vater auf das Kind übertragen werden können (Hämophilie, Duchenne-Muskeldystrophie) oder Paare die wegen Verwandtschafts- Ehen unter einem Risiko stehen, können sich für eine Samenspenden oder Samentransfer- Behandlung entscheiden.

Auswahl der Samenspender (Auswahl der Banksamen):

Bei der Samenspende werden Samen von gesunden Personen benutzt, die zuvor alle notwendigen Tests durchgeführt haben und deren Fruchtbarkeit bewiesen ist. Wenn Familien, die eine Samenspendenbehandlung beantragen, einen Antrag stellen, werden die körperlichen Eigenschaften und die Blutgruppe in Anbetracht gezogen um die meist geeignete Banksamen zu bestimmen und den Patienten zur Behandlung vorzubereiten. Alle Samenspender werden gegen Infektionskrankheiten und genetische Krankheiten gescannt. Bei Infektionskrankheiten wird Screening für HIV, Hepatitis B und C, Zytomegalie-Virus, Syphilis, Chlamydien, Gonorrhö durchgeführt. Bei genetischen Krankheiten wird Screening für zystische Fibrose und Karyotyp Analyse durchgeführt. Die Blutgruppe und der RH- Stand des Samenspenders ist bekannt. Bei Personen die aus dem Mittelmeer stammen wird Screening für Thalassämie durchgeführt und für Personen jüdischer Abstammung wird ein Screening für Tay- Sachs Krankheiten durchgeführt. Unser Krankenhaus akzeptiert keine Samenspenden von außerhalb des Instituts. Die Samen für Patienten, die an unserem Krankenhaus behandelt werden, werden die Samen von Samenbanken im Ausland, mit denen wir eine Abmachung haben, erhalten. Es wird eine sichere und gesunde Behandlung auf dem höchsten Niveau angeboten. Die Familie wird in den folgenden Jahren mit keinerlei Problemen im Bezug auf die Samenspende konfrontiert.

European Samen Bank

Tests, die vor der Behandlung mit der Samenspende notwendig sind:

* Die Gültigkeitsdauer der durchgeführten Tests ist 6 Monate.

          Frau

  • Blutgruppe
  • Hormonspiegel: FSH, LH, Östardiol (E2), Prolaktin, AMH. (wird am zweiten oder dritten Tag der Peride durchgeführt.Nüchtern.)
  • TSH,T3,T4
  • Nüchternblutzucker
  • Blutbild
  • Harnsäure, GOT, GPT,
  • Vitamin B12
  • HbsAg, Anti-HBC total, Anti-HCV, HIV, Lues (Syphilis)
  • Beckenultraschall (Eizellen und Gebärmutter Kontrolle)
  • Abstrich
  • Für Patienten über 45 Jahre brauchen wir von einem İnternisten und einem Kardiologe die Bestätigung, dass Sie schwanger werden dürfen.

Für diese Methode brauchen wir all diese Werte um weiter fortzufahren.

  • Wann war der letzte Tag İhrer Periode?
  • Zur welchen Zeit die Behandlung gewünscht wird?

          Mann  

  • Blutgruppe
  • Spermiogramm
  • Wenn vorhanden eine Mikro-Tese Analyse
  • FSH, LH, SHBG.

 

Phasen der Samenspendenbehandlung in Zypern:

Samenspende Zypern

Generell planen wir die Vorbereitungsphase der Behandlung im Heimatland des Patienten mit einem vertrauten Arzt, um Zeit zu gewinnen. Nachdem die notwendigen Tests und Behandlungen des Patienten durchgeführt werden und keine Hindernisse vorhanden sind, wird mit der notwendigen Behandlung begonnen. Zuerst wird bei der Vorbehandlungsphase im Einklang zum Medikamentenprotokoll am 2. und 3. Tag der Regelblutung mit der Eierreproduktion gestartet, damit die Frau in einer Regelblutung mehr als eine Eizelle produziert. Diese Vorbehandlungsphase dauert unter einer Arztkontrolle etwa 9-12 Tage. Paare, die in dieser Zeit nicht in Zypern sein möchten, können mit Hilfe ihres eigenen Arztes oder unter der Kontrolle eines durch uns vorgeschlagenen Arztes diese Vorbehandlungsphase in ihrem Heimatland verbringen. Mit der Vollendung der Vorbehandlung, wird die Reise des Paares nach Zypern geplant. In Zypern werden die Phasen der Sammlung der Eizellen, die Befruchtung der Eizellen mit der Banksamen (Mikro- Injektion) und die Entwicklung der Embryonen am 3. oder 5. Tag und der Transfer der gut entwickelten Embryonen in die Gebärmutter innerhalb der IVF- Behandlungen durchgeführt. Die Behandlung in Zypern dauert etwa 5 bis 7 Tage. 12 Tage nach dem Embryonentransfer wird das ßHCG Hormon der Frau geprüft um das Schwangerschaftsergebnis zu erfahren. Familien, welche die gesamte Behandlung in Zypern durchführen wollen, beginnen mit dem 2. oder 3. Tag der Regelblutung und dauert 15-17 Tage.

ICSIEmbryonen Transfer

Eingefrierung der Embryonen bei der Samenspendenbehandlung

Wenn bei der Samenspendenbehandlung mehrere Embryonen mit guter Qualität überbleiben, so können diese eingefroren und aufbewahrt werden. Somit kann bei einem Misserfolg ein Embryo mit guter Qualität aufgetaut werden und somit kann eine zweite Chance erlangt werden. Außerdem kann bei dem Wunsch der Familie, ein zweites Kind zu zeugen wieder ein Embryo aufgetaut und genutzt werden. Ws werden keine Zusatzkosten für die Eingefrierung der Embryonen beantragt.

 

Erfolgsraten bei der Samenspende:

Die Erfolgsrate bei der Samenspende liegt bei 60-70% und hängt vom Alter der Frau, der Anzahl der Eizellen und der Qualität der Eizelle ab. Bitte gehen sie auf die Seite Erfolgsraten um die Erfolgsraten bei der Samenspende im Abhang zum Altersunterschied zu sehen. Es gibt keinen Unterschied zwischen der Schwangerschaft, die durch eine Samenspende erlangt wird und einer Schwangerschaft nach einem normalen Geschlechtsverkehr. Das Risiko der Fehlgeburt und Geburtsdefekt ist bei der Samenspende ähnlich wie bei normalen Schwangerschaften.
Bitte kontaktieren sie uns für die Preise und Behandlungsdetails zur Samenspende über die Seite  Kontakt

FÜR BEHANDLUNG ANMELDEN